Weitere Informationen:
Bookmark and Share

Muss ich ein doppelschaliges Mauerwerk dämmen?

Hallo Herr Kosmalla,
ich habe ein Haus aus dem Jahre 1934 saniert.

Es existiert nun eine Aufdachdämmung, eine gedämmte Kellerdecke, neue Fenster und eine neue Brennwertheizung mit Solarunterstützung.

Nun meine Frage: Es ist eine doppelschaliges Mauerwerk, muss ich dämmen?

Antwort:
Ein doppelschaliges Mauerwerk, vor allem wenn eine Luftschicht eingeschlossen wurde, müsste schon eine gewisse Wärmedämmung aufweisen. Das Alter Ihres Hauses legt dagegen allerdings die Vermutung nahe, dass bei der Errichtung kein besonderer Wert auf den Wärmeschutz gelegt wurde. Bitte wenden Sie sich an einen Energieberater in Ihrer Nähe. Er kann die Wände direkt vor Ort in Augenschein nehmen, gegebenenfalls eine Thermografie-Aufnahme Ihres Hauses erstellen und so ermitteln, ob ein weiterer Dämmbedarf besteht.