Weitere Informationen:
Bookmark and Share

Kann XPS bei einem zweischaligen Mauerwerk verwendet werden?

Sehr geehrter Herr Kosmalla,
ist die Verwendung von XPS Dämmung zwischen zweischaligen Mauerwerk (Aufbau= 17,50 cm Ytong, XPS Dämmung, 17,50 cm Kalksandstein) machbar? Die Trennung des MW sollte zwischen einer Garage und einem Wohnhaus stattfinden. Normalerweise verwendet man ja Klemmfilz, nun kann aber XPS die Feuchtigkeit besser vertragen.

Ja, das ist machbar. Die Verwendung als Kerndämmung in einem zweischaligen Wandaufbau ist eines der Einsatzgebiete von XPS. Irritierend finde ich allerdings Ihre Frage nach der Feuchtigkeit. Vom Dämmstoff her ist eine Feuchtebelastung dank der geschlossenen Zellstruktur zwar unproblematisch, allerdings sollte auch ein zweischaliges Mauerwerk so abgedichtet sein, dass keine Feuchtigkeit auftritt. Beim Übergang von der Garage zur Hauswand wäre eine Dachabdichtung der Garage mit entsprechendem Anschluss an die Hauswand notwendig.