Weitere Informationen:
Bookmark and Share

Ist eine XPS-Dämmung im Bodenaufbau bei einer Fußbodenheizung sinnvoll?

Ich möchte eine Fußbodenheizung im einem nichtunterkellerten Bereich meines Hauses einbauen. Der Heizungsbauer hat empfohlen, den Estrich heraus zu nehmen, und unter die Fußbodenheizung eine XPS-Dämmung von 3 cm zu legen. Empfehlen Sie das auch? Was kostet Ihre Dämmung pro qm?

Die Dämmschicht unter der Fußbodenheizung ist auf jeden Fall sinnvoll. Sie verhindert, dass Ihre wertvolle Heizenergie ungenutzt im Erdreich verschwindet, und lenkt sie stärker in Ihren Wohnraum. Beim Einsatz von XPS müssen Sie allerdings aufpassen: Es gibt nur wenige XPS-Produkte, die sich für den Einbau unter den Heizungsrohren eignen. Lassen Sie sich auf jeden Fall von Ihrem Heizungsbauer oder im Fachhandel noch einmal ausführlich beraten. Im Fachhandel erhalten Sie auch eine konkrete Preisangabe, die ich Ihnen leider nicht geben kann.