Weitere Informationen:
Bookmark and Share

Ist bei der Geschossdeckendämmung eine Dampfbremse erforderlich?

Hallo Herr Kosmalla,
wir haben ein Einfamilienhaus Bj 1965 und wollen den Dachboden mit XPS Platten (20cm) isolieren. Es liegt hier nur eine Betonschicht. Benötigen wir hier eine Dampfbremse od. Dampfsperre und wenn ja, welche?

Aus meiner Sicht benötigen Sie keine Dampfsperre bzw. -bremse. Die Dampfbremse soll bei einer Innendämmung verhindern, dass sich Feuchtigkeit aus der warmen Raumluft hinter dem Dämmstoff niederschlägt. Da Sie die oberste Geschossdecke allerdings dämmen, weil Sie das Dachgeschoss eben nicht beheizen wollen, ist diese Gefahr nicht gegeben. Es ist ebenso ein anderer Fall als bei einem Kellerboden. Hier wird eine Dampfsperre auf der Bodenplatte ausgelegt, um die Schichten des Bodenaufbaus vor geringen Mengen Feuchtigkeit zu schützen, die eventuell aus dem Erdreich durch die Bodenplatte aufsteigen (diffundieren) können. Diese Gefahr besteht bei der obersten Geschossdecke ebenfalls nicht.